FAQ

>
FAQ

Häufige Fragen – FAQ

Ja. Die Mobilitätsgarantie ist ab Produktionsdatum wirksam und wird auf das Erstzulassungsdatum nach Anmeldung durch uns aktiviert. (KFZ Schein und Garantieschein erforderlich)

Im Pannenfall muss die RENAULT Assistance angerufen werden.

Die RENAULT Assistance erreichen Sie ganzjährig rund um die Uhr wie folgt:
Telefon innerhalb Deutschlands:
+49 (0) 1806 365365
(Festnetztarif: 0,20 €/Verbindung; Mobilfunktarif: max. 0,60 €/Verbindung)
Telefon außerhalb Deutschlands:
+49 (0) 2232 737 00

E-Mail: renault@axa-assistance.de

Beauftragen Sie jedoch keine anderen Leistungserbringer.
Bei Beauftragung eines anderen Leistungserbringers werden hierbei entstehende Kosten nicht erstattet.

Folgende Daten werden von der RENAULT Assistance benötigt, um den Leistungsanspruch zu prüfen und die weitere Vorgehensweise im Pannenfall festzulegen:

  1. Kundenname und Telefonnummer
  2. Fahrzeugmodell
  3. Fahrzeug-Ident.-Nummer
  4. Km-Stand und Zulassungsdatum
  5. Kennzeichen
  6. Standort des Fahrzeugs
  7. Art der Panne

Eine 17stellige Nummer, bestehend aus Buchstaben und Zahlen, die einmalig einem Fahrzeug auf das Chassis zugeordnet wird. Sie befindet sich in Spalte „E“ in Ihrem KFZ Schein oder auf der rechten Seite Ihrer Frontscheibe.

Voraussetzung ist ein Pannenfall. Was ist darunter zu verstehen?

Ein Pannenfall ist:

  • ein plötzlicher und unvorhersehbarer Ausfall eines Fahrzeugs, verursacht durch den Ausfall mechanischer Teile oder der Elektrik, der zu einem sofortigen Liegenbleiben des Fahrzeugs führt.
  • ein Verbot, die Fahrt überhaupt anzutreten oder fortzusetzen aufgrund des Aufleuchtens der roten Warnanzeige für Öl-, Kühlmittelstand oder Bremsflüssigkeit.

Ein Pannenfall liegt nicht vor bei Ereignissen wie:

  • dem allgemeinen Rückruf von Produkten
  • der turnusmäßigen oder einer anderweitigen Wartung
  • dem Einbau von Zubehörteilen
  • der unzureichenden Versorgung des Fahrzeugs hinsichtlich Wartung, zum Beispiel:
    • Ausfälle des Fahrzeugs, die auf eine Nichtbeachtung der Wartungsintervalle und Wartungsvorschriften zurückzuführen sind
    • Ausfälle des Fahrzeugs, die auf bereits bekannte, aber noch nicht behobene Defekte zurückzuführen sind
    • Ausfälle des Fahrzeugs, die darauf zurückzuführen sind, dass notwendige Reparaturen, die von RENAULT Partnern bereits empfohlen wurden, nicht vom Besitzer durchgeführt worden sind
    • planbare Reparaturen, d. h. keine plötzlichen und unvorhersehbaren Ausfälle.

Im Ausland kann der Kunde die gleichen Leistungen wie im Inland beanspruchen, ein Pannenfall in dem o. g. geographischen Geltungsbereich vorausgesetzt.
Daneben gibt es zusätzliche Leistungen, wie die Möglichkeit des Teileversands. Ein Fahrzeug-Rücktransport kann ggf. mit der RENAULT Assistance vereinbart werden, wenn die Reparatur des Fahrzeugs innerhalb von 5 Werktagen nicht möglich ist.

Senden Sie bitte eine E-Mail an service@ahorn-camp.de mit Fahrgestellnummer, Beschreibung und Fotos.
Bitte senden Sie uns hierfür eine präzise Beschreibung des Defektes („Teil defekt“ reicht nicht aus) und aussagekräftigen Bilder aus nächster Nähe sowie aus der Entfernung.
Bei unvollständigen Angaben kann sich die Bearbeitung verzögern.

  • Garantie Dichtigkeit: 5 Jahre (bei Einhaltung der Dichtigkeitsprüfungen)
  • Garantie Aufbau: 2 Jahre
  • Garantie Zubehör und Geräte: 2 Jahre
  • Garantie Chassis/Fahrgestell: 2 Jahre
  • Garantie Aufbaubatterie: 12 Monate

Sobald KFZ- und Garantieschein an Ahorn Camp geschickt werden, wird die Garantie gestartet.

Für eine zügigere Bearbeitung empfehlen wir Ihnen, sich bei Beanstandungen an dem Gerät oder dem Zubehör direkt an den Hersteller zu wenden.

Nachfolgend die Kontaktdaten:

ALDEN Sat-Anlage
Alden Deutschland GmbH
Tel.: +49 (0) 5493 913660
Fax: +49 (0) 5493 913663
E-Mail: info@alden-deutschland.de
www.alden-deutschland.de

Thetford Kühlschrank
http://www.thetford-europe.com/de/handler-kundendienstzentren/

Truma Heizung/ Klimaaufbau
Tel.: +49 (0) 89 46172020
Fax: +49 (0) 89 46 172020
E-Mail: service@truma.com
https://www.truma.com/de/de/home/ihr-direkter-draht.php

Webasto Heizung/ Whale Boiler
Tel.: +49 (0) 395 5592229
https://www.webasto.com/de/

Backofen/Dometic
Infoline Endkunden
Tel.: +49 (0) 2572 879195
E-Mail: ev@dometic-waeco.de
Markise/Thule
Tel.: +49 (0) 032 56528924
www.thule.com
Belgien

Audiodesign/ Navigationsgeräte
https://www.audiodesign.de/esx.html

Fiamma Dachlüfter
www.fiamma.it/de/anfrage-technischer-unterstutzung

Nein, nur unsere Service Partner sind autorisiert, Garantiearbeiten durchzuführen. Durch vorab durchgeführte Schulungen für unsere Service Partner ist eine einheitliche und hervorragende Arbeit gewährleistet.

Nein. Ein Leihwagenanspruch besteht nicht. Fragen Sie gerne trotzdem beim Partner vor Ort nach.

Geben Sie im Service Center Bescheid durch eine E-Mail an service@ahorn-camp.de mit Fahrgestellnummer, Beschreibung und Fotos. Bei unvollständigen Angaben kann sich die Bearbeitung verzögern.

Meldung per E-Mail an service@ahorn-camp.de mit Fahrgestellnummer. Ein neues Service Heft kostet 25,- Euro zzgl. Versandkosten

Gerne wenden Sie sich hier an unseren Service!
Service Hotline +49 (0) 6232 10028202  oder service@ahorn-camp.de
Wir werden Sie mit unserer Werkstatt verbinden.

Die Dichtigkeitsprüfung bzw. Aufbauinspektion ist eine Wartung, die regelmäßig durchgeführt werden muss, damit die Dichtigkeitsgarantie gewährleistet wird.

Während der Dichtigkeitsprüfung bzw. Aufbauinspektion werden bestimmte Stellen auf Feuchtigkeit am Fahrzeug überprüft sowie bei Bedarf Aussenklappen inklusive Aufbautür eingestellt, die Scharniere der Möbelkappen und die Gummidichtungen am Fenster und Aussenklappen überprüft.

Für die Fahrzeuge mit Erstzulassungsdatum bis zum 31 August 2018 muss die Dichtigkeitsprüfung alle 6 Monate zum Datum der Erstzulassung durchgeführt werden. Wenn z.B. die Erstzulassung Ihres Fahrzeuges der 07.01.2016 war, muss die erste Dichtigkeitsprüfung bis zum 07.07.2017 durchgeführt werden. Jede weitere Dichtigkeitsprüfung dann immer 6 Monate darauf d.h. 07.01. /07.07. /07.01 usw. Soweit die Angaben vom Hersteller.

Für die Fahrzeuge mit Erstzulassungsdatum ab 01. September 2018, muss die Dichtigkeitsprüfung alle 12 Monate zum Datum der Erstzulassung durchgeführt werden.

Um diese Vorgaben einhalten zu können, empfehlen wir unseren Kunden eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit unserer Service Abteilung ( ca. 3 Wochen im Voraus ) um einen Termin vereinbaren zu können. Sollte trotz frühzeitiger Anfrage kein Termin in unserer Werkstatt zur Verfügung stehen, haben Sie immer die Möglichkeit, die Dichtigkeitsprüfung bei einem unserer Partner durchführen zu lassen.

Die Prüfung darf maximal 7 Tage vor oder 7 Tage nach dem Stichtag (Erstzulassungsdatum) durchgeführt werden. Sollte dies nicht möglich sein, können wir aus Kulanz in einzelnen Fällen einen Spielraum von ca. 14 Tagen gewähren, +/- zum EZ-Datum.

Bei Überschreitung des Kontrolldatums von mehr als 14 Tagen bitte bedenken, dass die Garantie erloschen ist.

Die Inspektion muss entweder nach 2 Jahren oder nach 40.000 gefahrenen Kilometern durchgeführt werden. Je nachdem, was zuerst eintritt.

Melden Sie sich bei Ihrem örtlichen Renault Partner.
https://www.renault.de/haendlersuche.html

Bei Ahorn Camp unter ersatzteile@ahorn-camp.de mit Fahrgestellnummer, Beschreibung und Fotos. 
Bitte beachten Sie: Eine telefonische Bestellung ist nicht möglich!

Senden Sie uns diesbezüglich eine E-Mail an service@ahorn-camp.de mit der Fahrgestellnummer Ihres Fahrzeuges.

225/65 R 16C  112/110 R-6,5J16-66
225/65 R 16CP 112R- 6,5J16-66
235/65 R 16C  115/113 R- 6,5J16-66
Alle 4 Reifen müssen gleich sein.

Sommerreifen – 225/65 R 16 CP 112 R- 70PSI

Nein, Anhängelast max. 2 Tonnen bei Reisemobilen. Bei Van sind es 2,5 Tonnen.

Eine Auflastung ist nur in Verbindung mit einer Luftfeder möglich. Die Auflastung kann bei Ahorn Camp durchgeführt werden. Die Eintragung erfolgt durch die Zulassungsstelle.

Ja, auf maximal 4 t für Renault Chassis durch Luftfeder und Auflastung.

  1. Wasser aus Frischwassertank ablassen (Stopfen entfernen)
  2. Alle Wasserhähne öffnen
  3. Wasser aus Heizung (Boiler) ablassen an den entsprechenden Ablass Vorrichtungen
  4. Wasserpumpe kurz einschalten um die Leitungen leer zu drücken
  5. Toilettenspülung mehrmals betätigen
  6. Wasser aus den Hähnen mit Luft herauspressen ( Luftpumpe, Kompressor oder Mund)
  7. Batterie entweder ausbauen oder abklemmen ( dann müssen diese aber regelmäßig kontrolliert werden)

Hier finden Sie auch ein YouTube Video darüber:
https://www.youtube.com/watch?v=yeODYK1gAB8

Ja, hier unsere Angebote: Link
Dieses können Sie auch per Mail unter service@ahorn-camp.de anfordern.

Lesen Sie hierzu gründlich ab Seite 177 des grauen Handbuches (IN) Service.

Lesen Sie gründlich ab Seite 249 des grauen Handbuches (IN) Service.

Wenn das Fahrzeug längere Zeit (ab 3 Tage) nicht benutzt wird, schalten Sie den PoverLink auf 0 und klemmen Sie die Batteriepole am Schnellspanner ab, um Stromversorgung komplett zu trennen.

Bei Euro 6b ist die Lichtmaschine so lange aktiv, bis die Starterbatterie die Ladung zum Neustart erreicht hat, anschließend schaltet der CAN bus die Lichtmaschine ab, womit die Starterbatterie nicht weiter geladen wird.

Da bei laufendem Motor beide Batterien parallel geschalten sind, wird somit die Aufbaubatterie ebenfalls nicht geladen.

Es gibt die Möglichkeit zusätzlich einen Ladebooster einbauen zu lassen
( in Speyer für 550.- € ).
Dieser ermöglicht, die Batterien unabhängig vom CAN Bus weiter zu laden.

Sie können die Heizung durch ein Schalter aktivieren oder deaktivieren. Wenn das Gerät aktiviert ist, erwärmt sich der Abwassertank, wenn die Temperatur unter 2,5 ° C sinkt. Wenn die Temperatur über 4 ° C liegt, stoppt die Heizung, auch wenn sie aktiviert ist. Wenn die Temperatur wieder unter 2,5 ° C sinkt , beginnt er sich zu erwärmen.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.